Home
  Unternehmen
  Leistungen
  News
  Jobbörse
  Downloads
  Datenschutz
  Kontakte
  Impressum
   
 
News
 

 

 
  Achtung: neue Telefon- und Fax-Nummern
     
 
Telefon 08 21 / 45 59 61 - 10
Telefax 08 21 / 45 59 61 - 20
     
 
  Legionellen - Fragen und Antworten
     
 

Legionellen sind eine Gattung stäbchenförmiger Bakterien. Sie kommen in zahlreichen Arten weltweit verbreitet in Oberflächenwässern und auch im Boden vor. Außerdem können sich Legionellen auch im Meerwasser halten und vermehren.

Aufgrund ihrer natürlichen Verbreitung kommen Legionellen auch in geringer Anzahl im Grundwasser vor. Deshalb können sich auch in dem von den Wasserwerken gelieferten Trinkwasser Legionellen in sehr geringer Konzentration befinden.

Bis zu Temperaturen von etwa 20 °C vermehren sich Legionellen nur sehr langsam, erst über 20 °C steigt die Vermehrungsrate allmählich an und ist etwa zwischen 30 und 45°C optimal. Ab etwa 50 °C erfolgt meist kaum noch Vermehrung und bei etwa 55 °C ist diese nicht mehr möglich und es kommt langsam zum Absterben. Eine sichere und mit steigenden Temperaturen zunehmend raschere Abtötung findet erst knapp oberhalb von 60 °C statt.

Gefahr durch Legionellen besteht vor allem für ältere Menschen, Raucher und Personen mit geschwächtem Immunsystem. Sie sind Verursacher der "Legionärskrankheit", die sich als schwere Lungenentzündung zeigt.

Die Infektion erfolgt über das Einatmen von erregerhaltigen Aerosolen, wie z.B. Wasserdampf beim Duschen. Auch Anlagen zur Wasserverdunstung wie Luftbefeuchter können eine Gefahrenquelle darstellen.

     
  Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat auf seiner Homepage weitere Informationen veröffentlicht.
  Wenn Sie noch Fragen haben oder Informationen benötigen, wie Sie z.B. einem Legionellenbefall vorbeugen können rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.
   
   
   

 

Rieblinger GmbH & Co. KG | Sanitär + Heizung + Elektro | Friedberger Straße 160a | 86163 Augsburg